News

Projekte und Veranstaltungen gefördert von Greenovet

Strategische Forschung läuft

Die Arbeit an der strategischen Forschung wurde, unter Mitwirkung des gesamten Konsortiums, gestartet.

In allen vier Regionen wurde eine Online-Umfrage durchgeführt, um den Status Quo abzufragen und den Bedarf bzw. die Lücke im Bereich der Kompetenzen zu identifizieren.

work

Ziel der Umfrage war es, herauszufinden welche Kompetenzen nötig sind, um grüne Innovationen in der Forschung und in Unternehmen voranzutreiben. Und weitergehend, welche berufliche Weiterbildung es in der jeweiligen Region dafür bereits gibt oder wo noch Berufliche-Weiterbildungszentren geschaffen werden müssen. Die Teilnehmenden an der Umfrage wurden in Bezug auf deren Eignung aus verschiedenen Listen der Projekt-Stakeholder ausgewählt.

Derzeit werden die gesammelten Datensätze in jeder Region getrennt analysiert. Wir erwarten in Kürze die für das Projekt notwendigen, regionalen Kompetenzlückenberichte. Diese vier Berichte aus der Steiermark (Österreich), Vaasa (Finnland), Leiria (Portugal) und Skopje (Nordmazedonien) werden ein Hauptinput für den abschließenden Vergleichsbericht „Grüne Innovation in der Berufsbildung – Perspektiven/Status Quo und Herausforderungen“ darstellen.

Qualifikationslücken werden bezugnehmend auf die Strategien jeder Region identifiziert und bewertet. Die Ergebnisse aus Arbeitspaket 1 – Strategic Research – sind nun die Basis für das 2. Arbeitspaket. Darin wird die Entwicklung und Etablierung der erforderlichen, beruflichen Weiterbildungszentren (sogenannte „CoVEs – Centres of Vocational Excellence“) ausgearbeitet. Nicht nur das zweite Arbeitspaket, sondern das gesamte Projekt baut auf diesen Informationen auf, da es die Hauptziele der CoVEs anspricht.